Anleitung für Bugrer selber machen

Burger selber machen – Anleitung

Leckere Burger selber machen ist fast schon eine Wissenschaft für sich. Es gibt unzählige Tipps & Tricks, die sich mehr oder weniger auf den Geschmack auswirken und fast jeder Burgerfan hat seine eigene Zubereitungsart für den besten Burger-Patty. Wir haben uns im Netz für Sie umgeschaut und die unserer Meinung nach wertvollsten Tipps & Tricks hier zusammengestellt. Diese beziehen sich hauptsächlich auf die Zubereitung mithilfe einer Burgerpresse. Die passende Presse finden Sie übrigens in unserem Burgerpresse Test.

Hamburger-Brötchen anrösten

Rösten Sie das zerschnittene Brötchen auf der Schnittseite in der Pfanne an bis es leicht gelblich wird, aber nicht knusprig oder gar braun. Vor dem Belegen erwärmen Sie das Brötchen 12 bis 15 Sekunden lang in der Mikrowelle: Erst dadurch wird es richtig schön weich und zerfällt nicht beim Halten und Reinbeißen.
Auf keinen Fall sollten Sie das Brötchen auf den Toaster legen oder in den Backofen, denn das gibt sonst später ein Gebröckel.

Tipp: Selbst gemachte Burgerbrötchen schmecken mit dem richtigen Rezept wesentlich besser als Brötchen aus dem Supermarkt. Wie Ihnen diese gelingen erfahren Sie in unserem „Rezept für die leckersten Burgerbrötchen„.

Hochwertiges Fleisch verwenden

Für ein leckeres Burger Patty brauchen Sie frisches Rinderhackfleisch vom Metzger, am besten direkt aus dem Fleischwolf. In ein Original Burger-Patty gehört reines Rinderhackfleisch mit mindestens 20 % Fettgehalt (höchstens 40 %) , kein gemischtes. Bitten Sie Ihren Metzger um Rat. Achten Sie darauf, dass das Fleisch möglichst kalt ist. Dadurch löst sich das Fleisch besser aus der Burgerpresse. Das Hackfleisch salzen und pfeffern und gut verkneten. Auf keinen Fall gehört Ei, Brötchen oder ähnliches in die Hackfleisch-Mischung.

Lebensmittelfolie oder Öl verwenden

Zuerst Lebensmittelfolie in die Presse legen, dann die Hamburgermasse einlegen und zum Schluss die restliche Folie darüber umschlagen und erst dann pressen. Auf diese Art bekommt man die Hamburgerrohlinge wunderbar aus der Presse heraus. Die Folie kann man mehrfach benutzen. Alternativ können Sie die Presse mit Öl bestreichen und dann mit der Hackfleischmasse befüllen. Oft liest man auch, dass Wasser verwendet werden kann. Dies ist jedoch nur bedingt empfehlenswert da es beim Braten spritzt.


Kuhle eindrücken

Um die Form zu erhalten sollten Sie mit der Rückseite eines Löffels oder mit dem Daumen eine kleine Kuhle in die Mitte drücken, damit sich die Patties beim Braten nicht aufblähen,  verbiegen oder zusammenziehen. Die Weber Burgerpresse aus unserem Test macht dies automatisch beim Pressen des Patties.

Ober- und Unterseite im 90° Winkel

Achten Sie beim Pressen darauf, dass die Rillen auf Ober- und Unterseite im 90°-Winkel zueinander stehen. Dann verziehen sich die fertigen Stücke weniger beim Ablösen und auch beim Grillen.

Backpapier gegen das Kleben und zum Stapeln

backpapier graewe produktfoto
Backpapier zum Stapeln fertiger Patties

Damit das Fleisch beim Pressen nicht in der Burgerpresse kleben bleibt, können Sie die Presse mit Backpapier auslegen. Das Backpapier eignet sich auch hervorragend zum Stapeln fertiger Hackfleisch-Patties. Sie können vorgeschnittenes Backpapier vierteln oder Sie verwenden maßgeschneidertes Burger-Backpapier, welches Sie im Internet günstig erhalten. Für diesen Fall empfehlen wir das Gräwe Backpapier (siehe Foto). Dieses eignet sich für Patties mit einem Durchmesser bis 11,5 cm.

Leckerer Tipp: Käsefüllung

Befüllen Sie die Presse mit der Hälfte des verfügbaren Hackfleisches, Käse drauflegen und mit der zweiten Hälfte abschließen. Danach Pressen.

Burger Patties kurz einfrieren

Wenn Sie frisches Hackfleisch verwenden, was wir empfehlen, legen Sie die Patties für mindestens 15 Minuten in das Tiefkühlfach. Dadurch behalten die Patties besser die Form beim Braten in der Pfanne bzw. beim Grillen.

 
Falls Sie weitere Tipps & Tricks kennen, würden wir uns freuen wenn Sie diese mit unseren Lesern teilen. Klicken Sie hierzu auf „Create your own review“.

 
War dieser Artikel hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8 Stimme(n) bislang, Durchschnitt: 4,25 von 5)

Loading...

 

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Average rating:  
 1 reviews
by Bettina on Burger selber machen
Brötchen selber machen

Ich backe meine Hamburgerbrötchen selbst. So schmecken Sie mir und meiner Familie am besten. Vielleicht könnt ihr noch ein Rezept für Brötchen hinzufügen. Ich sende euch meins gerne zu 🙂

Admin: Liebe Bettina, danke für deinen Tipp. Wir würden uns freuen wenn du uns dein Rezept zusendest!

Hinterlasse einen Kommentar